Parkettpflege mit Produkten von Naturhaus Pflegeservice GmbH

logo_pfad

100% Natürliche Parkettpflege mit Naturhaus Produkte

bodenpflegeGrundsätzlich reinigt man geölte und/oder gewachste Treppen und Parkettböden trocken. Eine Trockenreinigung reicht nämlich völlig aus, um Staub und losen Schmutz gründlich von der Parkettoberfläche zu entfernen.

Weist der Parkettboden allerdings leichte Verschmutzungen auf, sollten Sie ihn mit klarem warmem Wasser nebelfeucht nach wischen. Bei stärkeren Verschmutzungen wird die Verwendung eines speziellen Reinigungsproduktes empfohlen. Selbstverständlich hat Naturhaus Pflegesrvice GmbH auch für die Reinigung empfindlicher Parkettböden die passenden Produkte in seinem Sortiment. 

NATURHAUS Clean & Polish - zur Entfernung von wasserlöslichem Schmutz

Mischen Sie 10 - 100 ml des Reinigers Clean & Polish mit 4 Litern lauwarmem Wasser. Die genaue Dosierung hängt vom Grad der Verschmutzung ab. Wischen Sie mit dieser Reinigungslösung den Parkettboden nebelfeucht und lassen Sie ihn ca. 30 Minuten lang vollständig trocknen. Die Parkettoberfläche anschließend mit einem fuselfreien, weichen Tuch polieren - so erhält der Boden neuen Glanz. 

NATURHAUS Refresher - zur Entfernung von wasserunlöslichem Schmutz

Tragen Sie den Refresher hauchdünn mit einem Lappen auf die verschmutzte Parkettoberfläche auf. 1 - 3 Minuten lang einwirken lassen und die Flecken dann entfernen. Die gereinigte Fläche abschließend mit einem fuselfreien, weichen Lappen trockenreiben. Bei Bedarf kann dieser Arbeitsgang wiederholt werden.

Tipp: So entfernen Sie Flecken richtig

In unserer Fleckenfibel finden Sie ausführliche Informationen darüber, wie Sie mit Naturhaus-Produkten die unterschiedlichsten Fleckenarten von Holzoberflächen entfernen. 

Parkettpflege mit Naturhaus Produkte

naturhaus-bodenmilch-1l-freiFür die Pflege von Parkettböden hat NATURHAUS eine spezielle Bodenmilch entwickelt. Die NATURHAUS Bodenmilch ist eine lösemittelfreies, leichte Emulsion, die auf der Parkettoberfläche eine hauchdünne Schmutz- und wasserabweisende Schutzschicht bildet. Darüber hinaus verhindert die Milch eine elektrostatische Aufladung und gibt dem Parkettboden seinen ursprünglichen Glanz zurück.

Überzeugend im Ergebnis, leicht in der Anwendung

Das Pflegemittel für Parkettböden lässt sich so einfach wie ein Reiniger anwenden. Geben Sie die Bodenmilch einfach warmem Wasser zu (Mischungsverhältnis 1:10 bis 1:1) und wischen Sie mit dieser Pflegelösung den Parkettboden. Achten Sie darauf, dass Sie das Holz stets in Faserrichtung wischen und wenden Sie das Produkt nur auf sauberen, unbeschädigten und vollständig trockenen Oberflächen an. 

Ab einem Mischungsverhältnis von 1:4 sollte der Parkettboden mit einem nicht drosselnden weichen Tuch nach dem Trocknen poliert werden. 

 

Ausbessern von Parkettböden mit Naturhaus Produkte

Ihr Parkettboden bleibt dauerhaft belastbar und langanhaltend schön, wenn Sie abgenutzte Stellen und oberflächliche Schäden möglichst frühzeitig ausbessern. 

NATURHAUS Hartwachs oder Cremewachs - für das Ausbessern von gewachsten Flächen

Reinigen Sie zunächst den Boden. Schleifen die dann die auszubessernde Stelle mit einem Schleifpad oder feinem Schleifpapier in Richtung der Holzfasern leicht an. Tragen Sie nun das gewählte Produkt - Naturhaus Hartwachs oder Cremewachs - mit einem Lappen oder Ballentuch hauchdünn auf den Parkettboden auf und verreiben Sie es großflächig, um sichtbare Übergänge zu vermeiden. Die behandelte Parkettoberfläche anschließend mit einem Lappen oder weissen Polierbad so lange polieren, bis sich die Oberfläche trocken anfühlt. Den Parkettboden anschließend offen durch trocknen lassen - ca. 8 Stunden lang. 

NATURHAUS Pflegeöl, Hartöl High Solid oder Hartwachsöl - für das Ausbessern von geölten oder gewachsten Flächen

Schleifen Sie die beschädigte Stelle mit Schleifpapier der Körnung 240 leicht an. Die betroffene Stelle sollte flächenübergreifend und in Holzfaserrichtung abgeschliffen werden. Tragen Sie dann das gewählte Produkt - das Pflegeöl, das Hartöl High Solid oder das Hartwachsöl - mit einem fuselfreien, sauberen Lappen oder einem Pad hauchdünn auf die Parkettoberfläche auf und lassen Sie es kurz einwirken. Anschließend leicht Auspolieren und die behandelte Stelle ca. acht Stunden lang vollständig trocknen lassen.